Sind Tiger Nuts sicher für Hunde??

Frage

Einige Nüsse sind für Hunde sicherer als andere. Wenn Ihr Hund Tiger Nüsse frisst, Mach dir keine Sorgen: es wird ihm gut gehen. Tigernüsse werden ihn nicht töten. Ein Überschuss kann jedoch zu Unbehagen führen.

Was sind Tigernüsse?? Tiger Nüsse sind eine großartige Quelle für natürliche Mineralien. Sie liefern hauptsächlich Kalzium, Magnesium, Kalium, Natrium, Phosphor und Zink. Kalzium hilft, Zähne und Knochen gesund zu halten, greift in die Blutgerinnung und in die Übertragung von Nervenimpulsen ein.

Hunde können einige Nüsse essen, besonders ungesalzene Nüsse, und andere sollten vermieden werden. Nüsse, die Hunde essen können, sind Erdnüsse, Mandeln, Cashewnüsse und sogar Tigernüsse. Obwohl Tiger Nüsse moreless Knollen als Nüsse sind.

Hinweis: Diese Nüsse sollten gelegentlich von Ihrem Hund gefressen werden

Vorteile von Tiger Nuts – Hunde

Sind Tiger Nuts sicher für Hunde??

Ob Sie Tiger Nüsse essen, Tigernussmilch oder Tigernussmehl, Das Essen dieses erstaunlichen Superfoods ist ein guter Weg, um sowohl Ihre Gesundheit als auch die Ihres Hundes zu verbessern.

Tigernüsse sind auch als Chufanüsse oder gemahlene Mandeln bekannt. Sie sind kleine Wurzelgemüse (auch Knollen genannt). Tiger Nüsse haben ihren Namen wegen der Streifen auf ihrer Außenseite.

Tigernüsse werden seit der Antike angebaut. Während die Ägypter und Nigerianer anscheinend die ersten waren, die sie benutzten, Die Spanier haben Tiger Nüsse verwendet, um Horchata zu machen (ein cremiges Getränk) seit dem 18. Jahrhundert.

Jetzt werden diese Nüsse wegen ihrer vielen gesundheitlichen Vorteile wieder populär.

Sie sind reich an einer Vielzahl von Nährstoffen und wurden mit einer Reihe von gesundheitlichen Vorteilen in Verbindung gebracht, von einer verbesserten Verdauung bis zu einem verringerten Risiko für Herzerkrankungen.

Aus all diesen und weiteren Gründen, Wir möchten einige der Eigenschaften von Tigernüssen teilen, die sie ideal für eine gesunde Lebensweise machen.

* Neben einer Vielzahl von Mineralien und Vitaminen, die von Tigernüssen bereitgestellt werden, sie sind eine natürliche Energiequelle für Ihren Hund, denn dank ihres Gehalts an Stärke und Saccharose, notwendig, um die lebenswichtigen Funktionen zu erfüllen und das Wachstum zu fördern.

* Tigernüsse sind eine gute Quelle für pflanzliche Proteine, da sie eine große Anzahl an essentiellen Aminosäuren enthalten. Beispielsweise, sie enthalten sowohl Lysin, das an der Bildung von Kollagen beteiligt ist; und Glycin, das ist ein neurotransmitter.

* Erdmandelmilch ist eine Quelle natürlicher Nährstoffe, die besser geeignet sind als andere Getränke pflanzlichen Ursprungs. Erdmandeln tragen eine Vielzahl von Mineralien wie Kalzium bei, Eisen oder Zink und Vitamine, die, zusammen mit anderen Lebensmitteln kann es den Mangel an bestimmten Nährstoffen wie Eisen liefern, die für die Gesundheit sehr wichtig sind.

* Tiger Nüsse sind ideal für die Ergänzung einer ausgewogenen und gesunden Ernährung während der Schwangerschaft, was getan werden kann, zum Beispiel, durch die Einführung von Roguhata in die Ernährung, wie nach medizinischer Forschung, es ist vorteilhaft für das Wachstum des Fötus. Aufgrund der Tatsache, dass es kein Koffein gibt, Taurin, Gas oder andere stimulierende Substanzen in der Milch der Tigernuss, Sie erhalten ein natürliches Energy-Drink, das für die Mutter gesund und erfrischend ist. Gleiches gilt für Ihre Hunde.

* Tigernüsse können zu einem stärkeren Immunsystem Ihres Hundes beitragen.

Im Algemeinen Erdmandeln sind gut für Ihren Hund, wenn nicht regelmäßig als Ergänzungsfuttermittel eingenommen.

Lassen Sie eine Antwort