Jetzt registrieren

Anmeldung

Passwort verloren

Passwort vergessen? Geben Sie bitte Ihre Email-Adresse ein. Sie erhalten einen Link und ein neues Passwort per E-Mail erstellen.

Eintrag

Sie müssen sich anmelden Beitrag hinzufügen .

Anmeldung

Jetzt registrieren

Willkommen bei Scholarsark.com! Ihre Anmeldung wird gewährt Ihnen Zugriff auf mehr Funktionen dieser Plattform. Sie können Fragen stellen, beitragspflichtig oder geben Antworten, Ansicht Profile anderer Nutzer und vieles mehr. Jetzt registrieren!

Warum Bücher könnten nicht Ihr Leben retten, findet Francesca Moll

Lass dich nicht von Volksweisheit täuschen - wenn es um Essstörungen kommt, Bücher können genauso schädlich wie andere Formen von Medien sein, findet Francesca Moll…

Es ist eine Wahrheit scheinbar allgemein anerkannt, dass die Mainstream-Medien einen negativen Einfluss auf Essstörungen haben. Aber was Bücher? Laut Dr. Emily Troscianko, von Oxford Mittlere und Neuere Sprachen Fakultät, wir ignorieren sie auf eigene Gefahr.

Dr. Troscianko, deren Forschung erstreckt sich über kognitive Studien und der deutschen Literatur, schreibt auch einen Blog für Psychologie heute basierend auf ihrer persönlichen Erfahrung mit Anorexie und die Wissenschaft von Essstörungen. Sie wurde zusammen, die beiden Seiten ihrer Forschung zu bringen inspiriert, als sie merkte, wie wenig zwischen Essstörungen und Lesen über die Beziehung bekannt.

Im Rahmen eines Wissensaustausch Fellowship mit TORCH (Das Oxford Research Center in den Geisteswissenschaften), sie gemeinsam mit verprügeln, die größten Eßstörungen britische Wohltätigkeits, um herauszufinden, wie könnten diese Krankheiten beeinflussen, wie Menschen mit Literatur engagieren, und ob das Lesen könnte helfen Betroffenen mehr gesunde Denkweisen zu verabschieden.

Gemeinsam kamen sie mit einer umfassenden Befragung von mehr als up 60 Fragen, Beurteilung, wie Stimmung, Selbstachtung, Körperbild und Ernährung und Bewegungsgewohnheiten wurden durch Lesen betroffen. Dies wurde von fast ausgefüllten 900 Befragten in unterschiedlichen Stadien der Essstörung Erholung, beide aus Großbritannien Freiwilligen-Netzwerk BEAT und über Schwester gemeinnützige Organisationen in den USA, Kanada, und Australien.

Die Ergebnisse erwies sich als ein ziemlicher Schock: bestimmte Bücher schienen Krankheit noch schlimmer zu machen, und diese waren diejenigen, die die Theorie der ‚kreativen bibliotherapy‘ sagt voraus, wäre sehr hilfreich für die Wiederherstellung. Es ist allgemein, dass die Krankheit Erzählungen angenommen, wo die Hauptfigur geht durch die gleiche Krankheit wie der Leser, Am besten wäre zu generieren Einsicht und der Wunsch, sich zu erholen.

Aber fand Dr. Troscianko, dass das Gegenteil war in der Tat wahr: eine überwältigende Mehrheit der Befragten entschieden negative Auswirkungen auf ihrer Krankheit aus der Lektüre solche Fiktion. Tatsächlich, eher distressingly, es scheint, dass viele auf ihre Stimmung sich der negativen Wirkung waren, dass sie verursacht, und suchte sie aus bewusst mit der Absicht, sich mehr krank.

Obwohl diese Arbeiten unterstützt selten explizit Essstörung, es scheint, dass die Moral der restriktiven Denkmuster der Leser verloren Dank wurde immer. Die Betroffenen am Ende immer in einer endlosen ‚positive Rückkopplungsschleife‘, wo die ungesunde Haltung gefangen, die sie dort in erster Linie geschickt durch das Lesen die gleiche Sache auf der Seite beschrieben wurde verstärkt.

‚Es ist klar, dass die Leute die Sachen herausgefiltert werden, die nicht mit der Essstörung mindset nicht überein und sehen nur das Positive, die Kontrolle, das Gefühl der Überlegenheit, all die Dinge, die in den frühen Teilen der Bücher abgedeckt werden, bevor die Wiederherstellung geschieht, und nicht zu sehen, dass es irgendein kritischer Winkel auf sie,‘, Sagt Dr. Troscianko.

Obwohl es in der Regel Hochglanzmagazinen und TV-Shows, die für die Förderung der Essstörung Muster verantwortlich gemacht werden, es ist klar, Bücher genauso schädlich sein können, obwohl auf unterschiedliche Weise.

‚Ich frage mich, ob in einer Art und Weise sind wir Art von Bild-gesättigten. Skeletal Laufsteg-Modelle sind immer noch schockierend und abstoßend und faszinierend zu einem gewissen Grad, aber ich frage mich, ob tatsächlich in Worten eine Beschreibung einer solchen Person zu begegnen tun könnte etwas ebenso problematisch, nur in einer anderen Art und Weise.

‚Eines der Dinge, die ich frustriert ist, dass die Menschen davon ausgehen, neigen dazu, weil es Literatur ist muss es gut tun. Und es gibt keinen Grund, dass zu übernehmen.‘

Auf der anderen Seite, Dr Troscianko also found that many books had a helpful effect on eating disorders. These varied greatly depending on individual taste, with everything from Harry Potter zu Stolz und Voreingenommenheit being mentioned. What they had in common was that they helped to jolt the respondents out of their established thinking patterns by showing them that something else was possible outside of these confining boundaries, or else simply boosted their mood by providing a much-needed escape.

Anstatt einem engen Fokus auf der harten Realität von Essstörungen, dann, therapeutische Fiktion kann einen schrägen Ansatz nehmen muß. Dr. Troscianko hofft, über die Möglichkeiten der Metapher, erweiterte Allegorie, oder sogar ein Science-Fiction oder Fantasy-Setting.

'Essstörungen, alle psychischen Erkrankungen wahrscheinlich, von ihnen sind so sehr über die Möglichkeit, stecken in sehr engen Kreisen des Denkens und nicht zu brechen, dass alles, was in das bricht und zwingt Sie nur den Blick für einen Moment zu erweitern und anders denken, auch nur sehr vorübergehend, ist mächtig.‘

Dr. Troscianko ist sehr daran interessiert zu betonen, dass diese Umfrage ist nur der erste Schritt; sie hofft, dass die subjektiven Daten dieser selbst berichtete Umfrage mit tiefergehende psychologischen Experimenten sichern.

‚Das Problem ist, haben Sie ein wenig Forschung und Sie dann herausfinden, wie viel Sie wissen nicht,. Aber wir sind immer da.‘


Quelle:

http://www.ox.ac.uk/news/arts-blog/artistic-licence-why-book-might-not-save-your-life

 

Über Marie

Hinterlasse eine Antwort

Genial sicher & Studentenzentriert Lernplattform 2021