Jetzt registrieren

Anmeldung

Passwort verloren

Passwort vergessen? Geben Sie bitte Ihre Email-Adresse ein. Sie erhalten einen Link und ein neues Passwort per E-Mail erstellen.

Eintrag

Sie müssen sich anmelden Beitrag hinzufügen .

In Frage

Sie müssen sich anmelden, um eine Frage zu stellen.

Anmeldung

Jetzt registrieren

Willkommen bei Scholarsark.com! Ihre Anmeldung wird gewährt Ihnen Zugriff auf mehr Funktionen dieser Plattform. Sie können Fragen stellen, beitragspflichtig oder geben Antworten, Ansicht Profile anderer Nutzer und vieles mehr. Jetzt registrieren!

Verwendung von Videos beim Lehren und Lernen: Ein Leitfaden für Pädagogen

Verwendung von Videos beim Lehren und Lernen: Ein Leitfaden für Pädagogen

Viele von uns haben Kurse und Unterricht besucht und haben einen dem anderen vorgezogen. Warum ist das so? Wahrscheinlich liegt es an einem Erzieher versucht, etwas zu verwenden, das ihre Schüler dazu bringt, mehr zu behalten. Dieses Etwas könnte ein Bild des Konzepts oder ein Video sein. Die Leute verwenden Online-Video-Trimmer, um das Beste aus ihren Inhalten herauszuholen; Sie können bestimmte Teile ihres Inhalts nehmen und sich ihnen anschließen, um etwas Relevantes und Aufregendes zu machen.

 

Verwendung von Videos beim Lehren und Lernen?

 

  • Durch das Hosten von Videokonferenzen

 

Lehrer können Videokonferenzen veranstalten, um Informationen effektiver auszutauschen als einfache und langweilige Textnachrichten, die in Messaging-Apps verwendet werden. Diesen Weg, Studenten können mehr an Veranstaltungen teilnehmen. Heutzutage werden auch Online-Video-Trimmer verwendet, damit die Studenten nur relevante Informationen für ihr Studium sehen können, anstatt alles zu lernen.

 

  • Durch die Verwendung von aufgezeichneten Vorträgen

 

  1. Im Offline-Unterricht, Die Fakultäten der Klasse sind oft mit einigen Aufgaben beschäftigt, aufgrund dessen unsere Kurse abgesagt werden, und unser akademischer Lehrplan bleibt unvollständig. Auch wenn dies im Online-Modus geschieht, Sie müssen sich keine Sorgen machen, da der Pädagoge seine Videos vorab aufnehmen kann, während er ein Konzept unterrichtet, und es effizient nutzen kann. Viele beliebte YouTuber haben durch den Videounterricht, den sie ihren Schülern über das Internet beibringen, immense Erfolge erzielt.

  1. Wenn ein Schüler nicht am Unterricht teilnehmen kann, Diese Videos können ihnen helfen, den Lehrplan zu verstehen und Wissen zu erwerben, ohne Rückstände zu haben.

 

  1. Studierende können mit Hilfe von Online-Videos Module ihres Instituts vor einer anstehenden Prüfung wiederholen. Sie können diese Videolektionen verwenden, anstatt ihre Zeit mit der Teilnahme an Offline-Kursen zu verschwenden.

 

  • Ermöglicht Fernlernen

 

Schüler können Online-Videokurse nutzen, um sich auf bevorstehende Auswahlprüfungen vorzubereiten. Online-Videokurse ermöglichen es den Schülern, effizient zu üben. (Fernunterricht ist der beste Ansatz für Studenten, die neben ihren Hauptkursen etwas lernen möchten.)

 

Videobearbeitung

 

Angenommen, Sie haben viele Videos, aber Sie können sie aufgrund ihrer Länge nicht richtig verwenden. Sie müssen sich keine Sorgen machen, da Sie Online-Tools zum Zuschneiden von Videos verwenden können Video schneiden die Sie in Online-Klassenzimmer integrieren möchten. Außerdem, Sie können ein Rohvideo verbessern, indem Sie Untertitel hinzufügen, Text, oder Bilder mischen, usw.

 

Durch die Einbindung von Videos in das Lehren und Lernen, Schüler können schnell neue Konzepte lernen, Ideen und Inhalte. (Flipped Classroom ist ein trendiges Konzept, bei dem Studenten die Fakultät und die Klasse unterrichten können.) Lehrer können sogar ihre Lehrvideos mit dem Online-Video-Trimmer-Tool erstellen und bearbeiten und sie ganz einfach im Unterricht präsentieren.

 

Das Zuschneiden von Videos ist eine kostenlos nutzbare Technologie, die im Internet verfügbar ist. Dies geschieht, um sicherzustellen, dass Sie alle Videosegmente effektiv nutzen können. Durch Trimmen, Sie können nicht nur Lehrvideos schneiden, sondern auch verschiedene Online-Vorlesungen zusammenstellen und eine noch bessere Endausgabe erzielen, als Sie jemals erwartet hätten. Es ist eine sehr ausgeklügelte Methode, die auch technisch nicht versierte Menschen schnell umsetzen können.

 

Arten von Videokonferenzen

Wie erstellt man Videos für Schüler?? Sie können sie entweder vorab aufzeichnen oder eine Live-Videokonferenz durchführen. Sie können Ihre Videos mit zwei Hauptoptionen teilen:

 

  • Synchrone Konferenzen (Live-Streams)

Diese Methoden haben einige Vorteile und Rückschläge, an die Sie sich erinnern müssen.

 

Pros:

 

  • Bei synchronen Videokonferenzen, Datenkonnektivität und Datenvalidität können erhebliche Rückschläge darstellen, während sein Vorteil darin besteht, den Fluss eines Schülers zum Thema aufrechtzuerhalten und sicherzustellen, dass er konzentriert bleibt.

 

  • Die Schüler können schnell Feedback einholen und um Klärung bitten.

 

  • Außerdem, Der Prozess zur Klärung von Zweifeln für den Lernenden ist ausgezeichnet. Die Schüler können ihre Zweifel ausräumen, indem sie zu Hause sitzen, ohne es auf das nächste Mal zu verschieben, und fragen Sie auch ihre Zweifel von den Lehrern und bekommen Sie Feedback und Klärung über die weiteren Anweisungen zu einer eventuellen Klassenprüfung, Treffen, oder Ereignis.

 

Cons:

  • Bei sehr langen Konferenzen steigen der Datenverbrauch und der Stromverbrauch elektronischer Geräte drastisch an.
  • Es kann zu Datenschutzproblemen kommen, wenn Schüler in den Videos vorkommen und diese Videos aufgezeichnet werden.
  • Die Verwendung dieser Videos in ländlichen oder abgelegenen Gebieten kann aufgrund der Konnektivität ein großes Problem darstellen.

 

  • Asynchrone Konferenzen (Vorab aufgezeichnet)

 

Pros:

 

  • Bei asynchronen Videokonferenzen, der Zuschauer kann nach Belieben auf den Inhalt zugreifen und ihn sogar speichern, indem er ihn für später oder zur Offline-Anzeige herunterlädt.

 

  • Der Lernende muss nicht gegen den eingehaltenen Zeitplan vorgehen oder mit Datenkonnektivitätsproblemen konfrontiert werden.

 

  • Technologische Einschränkungen? Nein, es braucht nicht die Anwesenheit einer sehr technologisch versierten Person, wie man leicht Video-Tutorials im Internet sehen kann. Außerdem, Viele Softwareprogramme ermöglichen es Ihnen, das Tutorial zu absolvieren und sich über die Software zu informieren, um sie optimal zu nutzen.

 

Cons:

  • Die Folgen sind Prokrastination durch den Lernenden. Es kann zu Verzögerungen bei der Arbeit oder Abgabe von Aufgaben kommen; des Weiteren, Einige Lehrer glauben, dass durch diese Methode, Sie erfahren nicht, ob die Schüler das Video gesehen haben oder nicht, wenn sie zusahen, ob sie das in diesem bestimmten Video behandelte Thema verstehen können.

  • Daher, Zweifelsklärung oder Feedback ist nicht so toll, weil es für die Schüler zeitaufwändig wäre, ihre Fragen zur weiteren Klärung auf ein Blatt Papier oder irgendein Protokollbuch zu schreiben.

 

 

Fazit

Wir kommen zu dem Schluss, dass die Verwendung von Videos in der Bildung, entweder lehren oder lernen, Studenten profitieren können, sei es die Diversifizierung der Schüler oder die verstärkte Teilnahme an Unterrichtsaktivitäten.

 

Eine Umfrage zeigt das mehr als 80% der befragten Pädagogen geben an, dass ihre Schüler hoch preisgegeben haben Lernen Niveaus und Merkfähigkeit, wenn sie mit Online-Videovorträgen unterrichtet werden. In Ergänzung, Lehrer führen auch Live-Stream-Klassen durch, damit die Schüler ihre Fragen per Echtzeit-Video stellen und sofort Lösungen erhalten können. Lehrvideos sollten nur lang genug sein, um das Lernziel zu erreichen. Ein sehr langes Video kann zu mangelndem Engagement des Zuschauers führen. Beim Hochladen von Videos auf Social-Media-Plattformen, Bitte halten Sie sich an die Schulrichtlinien und verwenden Sie die Datenschutzeinstellungen entsprechend.

Über Arkadmin

Hinterlasse eine Antwort